Herbie Hancock

Geb. 12.4.1940

Größte Erfolge: Das Album Head Hunters von 1974  & die Single Rock it von 1984

Style: Jazz- Funk, Jazz-Rock/ Keyboarder

Head Hunters gilt bis heute als eines der besten Jazz-Funk Alben. Ebenso nicht zu vergessen die Songs: Watermelon Man, Cantalope Island oder King Cobra.

Er spielte unter anderem mit: Donald Byrd , Ron Carter , Chick Corea , Ray Parker Jr. , Alphonse Mouzon , Wynston Marsalis, Brecker Brothers u.v.a.

Top Alben :

Takin´off /1962

Maiden Voyage / 1965

Head Hunters / 1974

An Evening with Herbie Hancock & Chick Corea in Concert ( Live) / 1979

The New Standart / 1996

 

 

 

 

.

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!